in writing

Keiner

Kein Wort das man mir sagt,
Nichts, das man mich fragt.
Kein Atmen kann ich vernehmen,
Kein anderes Benehmen.
Ich weine - keiner hörts.
Ich schimpfe - keinen störts.
Wenn ich lache, lacht keiner mit.
Wenn ich gehe, folgt niemand meinem Schritt.
Für mich allein brennt das Licht.
Wenn ich rede, niemand der unterbricht.
Nur mein Geruch liegt in der Luft.
Um mich kein andrer Duft.
Nur mein Schatten an den Wänden,
Keiner greift nach meinen Händen.
Im Spiegel nur mein Spiegelbild,
Nichts als mein eignes Türschild.
Nur Musik als Geräuschkulisse.

- Oh wie ich dich vermisse.

7.9.13 11:03

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen